Studienfahrt nach Berlin 2016

 

Im Mai 2016 wurde Studierenden aus dem vierten und fünften Semester des Ruhr-Kollegs die Ehre zuteil, vom Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut in den Deutschen Bundestag in Berlin eingeladen zu werden. Im Rahmen der viertägigen Studienfahrt konnten die Studierenden unsere Hauptstadt mit all ihren Facetten kennen lernen. Am ersten Tag stand ein Besuch des Deutschen Historischen Museums auf dem Programm. Der Tag wurde anschließend in gemütlicher Runde beim gemeinsamen Abendessen beendet.

Für die Studierenden war der zweite Tag besonders spannend. Sie waren zu Besuch im Bundestag und haben die Debatte um den Fall Böhmermann live verfolgt. Diese kontroverse Debatte wurde sogar in den Nachrichten gesendet. Danach haben sich die Studierenden mit dem Abgeordneten getroffen und durften ihm in einer exklusiven Diskussionsrunde Fragen stellen. Nach anfänglicher Verlegenheit entwickelte sich das Gespräch zur einer interessanten Fragerunde.

Die rasante Stadtführung am folgenden Tag ließ sich mit einem Marathon vergleichen. Der Guide war „auf schnellen Sohlen“ unterwegs, weil er den Studierenden so viel wie möglich zeigen wollte. Trotz des höheren Tempos war es eine informative und sehenswerte Führung.

Insgesamt war es für alle Beteiligten eine lohnenswerte und unvergessliche Reise.

Berlinfahrt 2016

Berlinfahrt 2016

Berlinfahrt 2016