Oberbürgermeister überreicht Ruhr-Kolleg Essen Zertifikat "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage"

 

 

 

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat am Montag (13.6.) das Zertifikat des Projektes "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ("SORSMC")" an das Ruhr-Kolleg Essen überreicht. Die Schule wurde für ein tolerantes Miteinander im Schulalltag und verschiedene Projekte gegen Rassismus ausgezeichnet. Als Pate des Projektes freute sich Kufen besonders, dieses Zertifikat an eine Essener Schule übergeben zu können: "Ich wünsche mir, dass sich alle Schulen ein Beispiel an Ihnen nehmen. Der Weg zu einer toleranten Gesellschaft, die völlig frei ist von Rassismus und Vorurteilen ist gewiss noch lang und schwierig. Aber er ist zu schaffen, da bin ich mir sicher. Lassen Sie uns als Stadtgesellschaft zusammenarbeiten und gemeinsam gegen Ressentiments und Fremdenfeindlichkeit vorgehen. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir alle davon profitieren werden."

Zum Hintergrund:

"Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (SOR-SMC)" ist eine europäische Jugendinitiative und bietet Kindern und Jugendlichen einen Rahmen, in dem sie erste Schritte hin zur gesellschaftspolitischen Partizipation einüben und aktiv an der inhaltlichen Ausgestaltung der Menschenrechtserziehung teilnehmen können. Das Projekt setzt sich nachhaltig dafür ein, Unterricht und Zusammenleben so zu gestalten, dass Gewalt und Angst keine Chancen haben, die Mauer von Vorurteilen durchbrochen wird, ethnische und religiöse Minderheiten in ihren Eigenarten respektiert und integriert werden.

 

SoR

 

 

 

 

 

Herausgeber:

Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: 0201 / 88-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!